11.9.22

(396) Alles was du getan oder erlebt hast, ergibt ein großes Ganzes

Warum hattest du in diesem Zeitraum hier sein wollen? Um hier die Veränderungen mit Mutter Erde gemeinsam nach vorne zu bringen, voran zu bringen. 


Das Leben ist nicht nur ein Katastrophenurteil gewesen, in das du hineingeschlittert bist, sondern du bist freiwillig hergekommen. Das kann man nicht von allen Menschen sagen, aber wenn du die Resonanz in dir spürst, bist du freiwillig hierhergekommen in dieses Sein und wolltest zum jetzigen Zeitpunkt hier mit Mutter Erde vereint ein neues Sein erschaffen, das heißt, die fünfte Dimension hier manifestieren. Das kann Mutter Erde nicht alleine, dazu braucht sie auch die Wesenheiten, die aus ihr hervorgegangen sind und die hier mit ihrer Energie angefüllt sind und hier leben. Es ist ein ganz wichtiger Standpunkt. 


Solange du deine Vergangenheit als Irrtum siehst oder dich vielleicht bestraft fühlst, solange bist du immer noch nicht zu diesem Bewusstsein gelangt, dass eigentlich all das, was du erfahren hast, auch anderen wieder dienen kann. Denn nur, wenn du dich erkannt hast und aus diesen Lehren Nutzen gezogen hast, ‘für mich und mein Umfeld und für diejenigen, die mir folgen‘, kannst du auch den Nächsten helfen. Aber solange du immer noch der Meinung bist, dass das ungerecht war und das das schlimm und dies und das war, solange beförderst du nicht dein wahres Bewusstsein zutage, das musst du einfach wissen. 


Das wahre Bewusstsein ist in dir, und du hast alles Wissen in dir gespeichert. Solange du daran festhältst, dass das, was du getan oder gelebt hast, einfach nichts ist, einfach Blödsinn ist und nicht das große Ganze ergibt, solange bist du nicht bei dir und dem wahren Wunsch deines Seins angekommen.


Der wahre Wunsch deines Seins ist nämlich, die wahre Seinskraft in dir, die reine Göttlichkeit zu entdecken und sie zu leben und auszudrücken, um die dann denen zu bringen, die auf der Suche danach sind, nach der Wahrheit. Und die Wahrheit ist in dir, du hast alles Wissen in dir, es muss nur wieder hervorgeholt werden.


Manch einer spielt mit dem Feuer und denkt, es hat noch Zeit, oder er denkt überhaupt nicht, lebt ganz überwiegend in seinem Tagesbewusstsein das alte Zeug und immer wieder dasselbe, schaut auf den Geldbeutel, guckt auf das, was er geschaffen hat und ob er jemand ist oder ein neues Auto hat oder ein schickes Haus hat. An den Äußerlichkeiten wird die Bestätigung herangezogen, aber das ist Nonsens.


Du musst an dir selbst arbeiten, indem du dir erlaubst, das sein zu wollen, was du wirklich bist. In dem Sinne möchte ich dir hier wirklich nochmals diese Anregung geben, zu prüfen, ob du für dich aktiv bist - und dann kann das andere kommen. 


Vertraue in dich. In dir ist die Kraft gespeichert, und nicht irgendwo anders. In dir! Und es kann nur das aktiviert werden, was in dir ist, auch das bedenke bitte.

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken