13.3.22

(370) Die wahre Entfaltung eines Höheren Selbstes erfolgt über das Herz

Es ist nun mal so, dass es darum geht, unsere Gedanken zu kontrollieren, unsere Art des Denkens scharf unter die Lupe zu nehmen. Denn nur wenn wir wirklich wissen, was wir den Tag über denken und meinen und was wir eigentlich denken sollten, werden wir uns darüber wirklich klar.

Wenn das, was du denkst und wie du handelst, nicht in der absoluten Übereinstimmung ist mit der reinen Wahrheit deines reinen geistigen Selbsteindrucks, dann wird es dir nicht von Nutzen sein, sondern du könntest krank werden oder du könntest Probleme mit deinem alltäglichen Leben haben.

Du musst wissen: All die Gedanken, die du jetzt so hast, manifestieren sich. Das, was du lebst und worüber du am meisten klagst, ist einfach die Summe dessen, was du immer gedacht hast und wie du einfach handelst. Um da heraus zu kommen und dich herauszuwinden, brauchst du wirklich das Verständnis für dich und deine Seinskraft - und überdies die Kontrolle über dein Denken. Und das Handeln ist auch ein wichtiger Moment, denn das Handeln basiert ja auf dem, was du denkst und wovon du überzeugt bist.

Wir wissen, dass unsere Denkmaschine total eingespannt ist in die Manipulationstechnik und dass wir uns da wirklich herauswinden sollten. Wir sollten uns aus dieser Manipulation, der wir hier ausgesetzt sind, entfernen, um uns selbst leben zu können, um uns selbst ausdrücken zu können. Die Wahrheit liegt in dir und nicht außerhalb von dir. Was du von dir wahrnimmst, ist ja nur eine kleine Abspaltung von dem Ganzen, das existiert, du hast einfach nicht den Überblick über das, was oder in welchen Proportionen du wirklich denkst.

Das kannst du aber erfahren, indem du dich aus deinem Höheren Selbst heraus beobachtest und indem das Höhere Selbst dich lebt und ausdrückt. Du bist sowieso das Höhere Selbst, aber dann übernimmt das Höhere Selbst die Führung über deine Kraft. Es übernimmt die Führung im Lebensalltag, so dass du nicht davon gelenkt bist, dass ständig die Emotionen oder das emotionale Denken überhand nehmen. Die geistige Essenz ist nicht einer so starken Manipulation unterworfen wie unser körperliches Sein, denn das Höhere Selbst ist für sich tätig, und es drückt sich immer über das Herz aus, nicht über das Gehirn.

Das Gehirn ist einfach eine große Barriere. Indem du rational denkst und handelst, kann das Höhere Selbst sich nicht entfalten, denn die richtige, die wahre Entfaltung eines Höheren Selbstes erfolgt eben über das Herz und ist nicht rational zu begreifen. Rationales Denken und Handeln begrenzt dich, und wenn du dich der Wahrheit hingibst und deine Essenz lebst und ausdrückst, bist du angeschlossen an die Wahrheit, an die Quelle allen Seins, an die reine Kraft der sich fortwährend regenerierenden Kraft des All-Einen Handelns und Denkens und der All-Einheit, und sie hilft dir in diesem Sein, dich auszuweiten und auszubreiten.

Verstehe, wenn ich sage: Das rationale Denken basiert darauf, ob eins und zwei drei ergibt, und vielleicht ist das in deinem Umfeld im Außen noch stimmig. Aber das wahre Denken und Handeln für deinen Seinsausdruck existiert nur über das Herz. Wenn deine Essenz dich lebt und ausdrückt, wird es auch leichter in deinem Sein, und vor allem ist es dann eine vollkommen andere Kraft, die dich führt und leitet. Sie ist wie gesagt leichter, und sie ist erbauender und erschafft Neues und Aufstrebendes und wird fortwährend darauf bedacht sein, dass alles, was sich in der Reinheit des Geistes manifestiert, hier zum Ausdruck kommt. Diese Kraft wird immer nur helfend, erbauend, aufbauend und erweiternd sein. Trage diesen Wunsch in dir, dich leben und ausdrücken zu wollen. Wir sind jetzt an dem Punkt angekommen, wo es von höchster Wichtigkeit ist, dass du dir wirklich den Raum gibst, dich selbst zu leben und dich selbst auszudrücken.
Die Wahrheit ist in dir, und wenn du dir vorstellst, dass du tagsüber immer wieder einfach in das Höhere in dir gehst und wirklich das, was du bist, lebst und ausdrückst, dann ist das eine andere Harmonie, dann ist es eine andere Kraft, die dein Umfeld färbt, und du bist und lebst im Lebensalltag das, was du wirklich bist – in der Wahrheit, in der reinen geistigen Kraft. Dahin gibt es keinen anderen Weg als Üben, Üben, Üben.

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken