27.2.2022

(368) Das Ganze von dir ist im Hier und Jetzt tätig

Es gibt ganz kleine Einheiten, und dann werden sie immer größer. Die kleinste Einheit in deinem Leben bist du. Das heißt: Der Körper, das Höhere Selbst und die Göttlichkeit (das Selbst des Selbstes) das ist deine kleinste - die am engsten zusammenwirkende - Einheit. Du bist also ein einziger geistiger Ausdruck.

Dann gibt es die geistigen Helfer, die mit dir hier sind und ihre Arbeit tun, auch die, die auf der geistigen Seite sind und auch mit dir zusammen die Arbeit tun, die getan werden muss, um eine Veränderung in dieses Sein zu bringen. Dann kommen darüber hinaus die, die mit dir hier im Kreis sind, und die sind alle mit ihrer kleinsten Einheit - genau wie du - mit ihren hunderten Geschwistern hier. Was das dann für eine Einheit ist, das ist unglaublich.

Diese Einheit trägt dich, diese Einheit hilft dir im täglichen Sein. Das heißt, all das, was an geistigem Potential der Wesenheiten vorhanden ist, hilft dir, deinen Lebensalltag entsprechend zu gestalten, hilft dir, deinen Selbstausdruck zu finden, hilft dir, dich in die Veränderung zu bringen. Es gehört alles zusammen, und wenn wir dann darüber hinaus gehen, es sind ja noch ganz viele auf der Erde, dann noch alle die im Universum und alles was dazu gehört - es ist eine pausenlose Erweiterung, egal wo man hinguckt.

Das Schöne daran ist, dass du ein Teil von ALLEM bist. Das wichtigste in deinem Jetzt-Programm ist, zu erfassen was du bist, und dazu gehört: Die kleinste Einheit, die am engsten mit dir ist, im Ganzen zu sehen.

Erinnere dich an den Youtube-Film (Live Energy in Action). Der Grunick spricht von seinem Energiefeld oder von der Aura oder so. Das Ganze von dir ist im Hier und Jetzt tätig, und du solltest dir selbst immer ganz bewusst machen, dass du in der Einheit hier zugegen bist und dass deine Einheit - und nicht nur der Körper - sich hier als Gesamtaspekt präsentiert.

Die, die hier regieren und eigentlich bestimmten, die haben überhaupt keine Emotionen mehr - keinen Respekt, sie haben nichts. Was sind sie? Leere Hülsen - sagt die Geistige Welt - und womit sind sie gefüllt? Mit künstlicher Intelligenz, vielleicht haben sie einiges schon an sich und in sich an Robotern, die da agieren und reagieren.

Aber du bist ein Wesen des Lichtes und hast alle Eigenschaften in dir parat. Du solltest sie nutzen und lernen, sie positiv zu benutzen. Negativ kannst du es ja bereits, denn was du lebst, hast du selbst in deinem Umfeld erschaffen. Du hast dich dafür hergegeben, das jetzt zu leben. Wenn du das verändern willst, musst du auch das wahre Gedankengut einbringen. Und dann höre auf mit dem Gedanken „ich bin ganz alleine“ - wir haben um uns herum ein riesengroßes Umfeld von Wesenheiten, die mit uns sind.

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken