28.2.21

(316) Das Neue Sein, die Neue Erde (Teil 4 von 4)

Ihr schwingt um ein Vielfaches höher als die, die euch stoppen wollen

Du weißt jetzt, dass es eine neue Seinsebene geben wird. Diese wird sich als etwas Neues herauskristallisieren, und sie wird sich in der Wahrheit so präsentieren, wie es deiner Seinskraft entsprechend ist.

Bist du am Zweifeln, bist du ungeduldig - kommt für dich all die Ungewissheit zum Tragen. So kannst du kaum etwas Neues mit deiner Seinskraft manifestieren, denn das Alte schwingt in dir und das alte Muster derer, die hier herrschen, liegt im Vordergrund. Deswegen wisse: Wenn du dich auf dich in deinem Seinsausdruck konzentrierst, kann eigentlich nur das kommen, was dich ausmacht, und du lässt die Manipulation los, der du jetzt noch ausgesetzt bist. Es ist ein einfaches Sich-Lösen.

Nun sind wir ein ganzes Stück des Weges gegangen, und wenn es sich für dich im Augenblick als eine große Schwierigkeit darstellt, jetzt noch diese Hürde zu nehmen, dann wisse: Dann bist du nicht in dir selbst ruhend, sondern an den Schwingungsbogen derer gebunden, die dich hier stoppen wollen, die dich nicht in diese neue Seinsebene entlassen wollen.

Aber ihr seid die Meister eures Seins in eurem Selbstausdruck, denn ihr seid höhere Wesen, die jetzt weit über diesen Wesenheiten stehen, die niedriger in der Schwingung sind. Daher solltet ihr nur den Wunsch haben, dort auszusteigen in dem Wissen, dass sie nur einen Teil eines minderen Ausdrucks darstellen, sogar einer Minderheit und einer unklaren Substanz, die in ihrem Schwingungsbogen und in der Frequenz niedrig ist, so dass ihr sie im Grunde genommen kaum wahrnehmen könntet, wenn ihr in euch selbst ruhend seid.

Ihr schwingt um ein Vielfaches höher, schwingt auf einem neuen, bereits ausgeprägten Bogen, der euch im Grunde genommen nur in eine höhere Position fördern kann, in einen noch höheren Schwingungsbogen.

Es muss dir bewusst werden: Wenn du noch von alten Frequenzen angesprochen wirst, schaltest du dich ganz bewusst zurück. Darum bitte ich dich, es einmal ganz bewusst anzusehen. Nimm dir die Worte zu Herzen, die ich euch hier dargelegt habe. Diese Worte erreichen eure Herzen, und sie können all dieses niedrige Bewusstsein in euch auslöschen, wenn ihr sie in eure Herzen hineinlassen würdet.

Der Einlass beginnt ganz einfach damit, dass dein Herz regiert, denn alles Wissen ist im Herzen gespeichert. Über das Herz bist du an die All-Eine-Frequenz der All-Einheit angeschlossen, und nichts und niemand kann es ändern. Nur du selbst kannst es verhindern, indem du das Tor dafür zuschließt.

Erlaube dir, deine Seinskraft so auszudrücken, wie es dir entspricht. Wisse: Das sind jetzt Kinkerlitzchen von denen du dich lösen musst bzw. solltest! Allerdings kannst du in keine neue Seinskraft eintreten, wenn du derartigen, niedrigen Frequenzen noch weiter frönst und ihr euch nicht als das wahrnehmt, was ihr wirklich seid, nämlich Wesen des Lichtes, welche die Liebe im Herzen tragen! Wesen, die extra hier in dieses Sein gekommen sind, um eine neue Seinsebene zu kreieren, damit diejenigen, die kommen werden, ein vollkommeneres, neues, wahres Zuhause finden, eine neue Heimat in einer neuen Frequenz, in einem wunderschönen, harmonischen Miteinander und mit einer Zukunft, die eine Steigerung ihres eigenen selbstbewussten Seins bedeutet.

Wisse, dass du in Liebe eingebettet bist und dass es nur an dir liegt, ob du sie lebst, ob du sie annimmst oder nicht. Die Liebe ist in dir, und das Verständnis dafür auch, alles, alles ist in die Einheit der Liebe eingebunden mit dir und mit all denen zusammen, die das, was jetzt erschaffen werden soll, auch gemeinsam mit dir erschaffen werden.

Die Liebe spricht, die All-Liebe des All-Einen reinen Geistes.
Vertraut und wisst, ihr seid mit allem im Bunde! Vertraut!

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken