14.7.18

(179) Ich erinnere mich an meine Vollkommenheit

 Das liebevolle Sein beginnt jetzt, und das bedeutet, dass alle, die den Weg der Liebe und der Einheit gehen, mit in eine Neue Zeit hineingehen können.

 Du bist Licht hier in diesem Sein, und das Licht wird sich ausbreiten und ausweiten, und deine Gegenwart wird hier in dieser Zeit die Wärme und den Lichtgehalt und die All-Liebe hier manifestieren können. Darin können auch die Menschen, die dir begegnen und die in deinem Umfeld sind, gesunden. Es gibt keine Begrenzung in der Vorstellungskraft von Liebe und Licht. Erlaube dir, dich in deinem täglichen Leben als das zu sehen, was du wirklich bist, nämlich die Präsentation der Einheit des Reinen Geistigen Seins, die sich in der Körperlichkeit widerspiegelt.

 Erlaubst du dir die Vollkommenheit, so wird sie sich manifestieren können, in dir und in deinem Umfeld. Bleibe immer in der Ausrichtung darauf, »das vollkommene Selbst« ausdrücken zu wollen. Das alltägliche Geschehen ist immer noch eingebunden und wird es auch noch eine Zeitlang bleiben. In diesen derzeitigen Manifestationen wird es in den kommenden Jahren langsam ausklingen und sich verändern können. Also wisse, dass du jetzt immer noch mit alten Energien konfrontiert sein wirst, bis die Neuzeit sich überall vollkommen ausgedehnt hat.

 Wenn du in der Einheit und an das All-Eine gehobene Sein angeschlossen bist, so kannst du immer fortwährend das Neue Bewusstsein hier in diesen Lebensalltag herunterholen, es einspielen, indem du dich an die Vollkommenheit erinnerst und an das glaubst, was du wirklich bist: Dieses Wesen, das die Eigenschaft der Göttlichkeit in sich trägt und hier das Neue Bewusstsein manifestieren möchte.

 Erlaubst du dir das, wird es genau so geschehen und sich manifestieren können. Du bist einzigartig in deiner Selbstkraft, einzigartig in deinem Selbstausdruck und deine Schwingungsebene ermöglicht dir wiederum nur das, was du in deinem Schwingungsbogen an Programmierung deiner Selbstausstattung und an zufließenden Energien erhältst. Das Liebevolle ist in dieser Seinsebene mehr und mehr der verändernde Aspekt, und die Menschen, die den Neuen Weg beginnen, werden sich darin immer mehr üben und ausdrücken.

 Du bist hier, um diejenigen, die das Neue Wissen erlernen wollen, zu fördern oder ihnen das mitzuteilen, was sie benötigen, um in eine Neue Kraft, in eine Neue Seinsform eintauchen zu können. Erlaube es dir, und du wirst sehen, dass du selbst die Wesenheit bist, die es sich verbietet, an diese Seinsform zu glauben. Niemand anderes tut das, nur du allein bist der Schöpfer und derjenige, deres geschehen lassen kann, um hier in dieser Neuen Seinsebene das einzubringen, was er wirklich ist: nämlich die angehobene, selbstlose Form des All-Liebenden Seins.

 Vertraue und wisse, dass du in der Einheit getragen wirst.

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken