15.3.20

(266) Lass dich von deiner vollkommenen Seinskraft beflügeln und gestalte mit den vielen geistigen Wesenheiten an deiner Seite die neue Seinsebene

Kommst du zu dir und lebst du dich, steht es außer Frage, ob du dich noch einsam fühlen kannst und vor allem in der Trennung. Auch wenn du allein bist, wirst du dich dann als erfüllt wahrnehmen, wirst du dich in die Mehrheit und in die All-Einheit eingebunden fühlen. Das ist das Geschenk, was du dir selbst geben solltest, was du dir erlauben und leben solltest.

Der Wunsch deines Selbstes wird sich dann deiner Seinskraft bemächtigen und wird das ausdrücken, was du in deiner feinstofflichen Wesenheit wirklich bist. Die Liebe deines Selbstes, die Liebe deines übernatürlichen Seins ist es, die die Welt verwandeln wird und die der Grundstein sein wird für eine neue Frequenz, eine neue Lebenskraft, einen neuen Lebensausdruck. Das geht, wenn du dir erlaubst, das zu sein, was du wirklich bist. Die neue Welt existiert bereits, und sie ist bereits präsent. Jetzt muss sie sich immer stärker verwandeln, so dass sie für diejenigen sichtbar wird, die in dieser Seinsebene dann leben werden. Das geschieht Tag für Tag immer mehr, es nimmt immer mehr zu und wisse auch, dass es bereits präsent ist und nicht erst noch werden muss. Es braucht aber noch eine gewisse Dichte.

Wenn du dich aber hier nur in deinem physischen Sein fühlst, dann wird es recht schwierig sein, diese neue Seinsform betreten zu können. Du bist hier, um diese Seinsform zu erschaffen, diese Seinsform auszudrücken, und deswegen ist es so wichtig, dass du dich in der Vollkommenheit deines Selbstes, deines göttlichen Ausdrucks hier Tag für Tag lebst und das ausdrückst, was du wirklich bist: Nämlich Reinheit und Vollkommenheit - das andere ist hier bereits präsent - und das, was werden soll, sich neu gestalten muss und neu hier in dieser Ebene ist. Es ist der Reinheitsgrad und die Quelle des All-Einen-Seins, die sich hier ausbreiten und die Transparenz und die Klarheit des All-Einen-Schöpfers hier in dieses Sein bringen will.

Deine Liebe ist groß, denn sie hat dich hierher geführt. Deine Liebe, die das Selbst des Selbstes – deine Göttlichkeit – widerspiegelt, konntest du nicht bemerken, weil du in der Vergangenheit so stark manipuliert gewesen bist, denn du hattest dich immer nur isoliert gesehen, einfach allein. „Alleingelassen“, du hattest dich nie in der Größe deines Selbstes gespürt, sondern alleingelassen von deiner Familie des feinstofflichen Seins. Aber das ist nicht die Wahrheit! In Wahrheit bist du in die All-Einheit eingebunden und mit den vielen, vielen Wesenheiten zusammen, die mit dir hier gemeinsam in dieses Sein eingetreten sind, um jetzt hier eine neue Seinsebene zu gestalten, was bedeutet, dass sie zusammen mit dir Seite an Seite hier tätig sind. In der Größe ihres Selbstes stehen sie an deiner Seite, weswegen es jetzt wichtig ist, dass du selbst in der Größe, die dir gebührt, auch an ihrer Seite stehst, denn nur so können die feinstofflichen Energien der Vollkommenheit und der Reinheit hier in dieses Sein hineinfließen.

Wisse, dass die Seinsebene, die du verkörperst, hier die Nahrung und gleichzeitig die Essenz bildet, die verschiedene Wesen brauchen, weil genau diese Essenz sie anspricht. Deswegen wisse, dass die Seinskraft deiner Ebene hier wiederum eine gewisse Frequenz bildet, die mit dem gesamten Frequenzbereich dann die Seinskraft ansprechen kann, die den Weg des Lichtes und der Liebe begehen will.

Es ist eine ganz ausgewogene Kraft, die durch dich dann hier in dieses Sein fließen kann, wenn du dich in deinem Gesamtausdruck befindest. Bist du jedoch in der Trennung mit dir, kann es nicht hier hineinfließen. Es braucht das Verständnis dafür und viel Übung. Nun ist es aber so weit, dass du das in der Tagesgegenwart, in Vollkommenheit immer leben kannst, wenn du dich dir selbst hingibst und deinem Seinsaspekt die Möglichkeit gibst, das auszudrücken und das zu leben, was du wirklich bist, nämlich die Reinheit, die Klarheit, die Wahrheit, die Weisheit, die Vollkommenheit, die Freude, die Liebe, den Frieden, die Harmonie und den All-Einen Ausdruck der schöpfenden Kraft des All-Einen.

Jetzt lebe dich und vertraue dir, denn der Moment ist gereift, dass du es leben kannst, wenn du es dir erlaubst. Wisse, dass es wichtig ist, damit die neue Seinsebene immer greifbarer und immer ausdruckstärker wird für das, was jetzt gebraucht wird und für das, was kommen wird. Für eine neue Zeit und dass es eine neue Zeitebene geben kann und wird.

Vertraue, denn du bist es, der sich hier einbringen wollte. Du bist es, der die Wesenheiten, die deine Frequenz benötigen, ansprechen und anziehen wolltest. Deswegen wisse: Der Moment ist nun da, dass es „jetzt“ auch geschehen sollte und geschehen muss, damit es sich hier massiv ausdrücken kann. Erlaube dir, deinen wahren Aspekt zu leben und in jedem Augenblick deines Lebensalltags auszudrücken.

Vertraue!

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken