17.5.20

(275) Sei du Helfer und Gebärer für eine neue Zeit, indem du deinen Selbstausdruck lebst und ausdrückst

Du bist hier in diesem Sein, um dich zu manifestieren. Du bist hier, weil du aus Liebe hier in dieses Sein eingetaucht bist, um dieser neuen Zeit den Stempel aufdrücken zu können, den Stempel deiner persönlichen Kraft, deines Selbstausdrucks, deiner Schwingung, deiner Liebesschwingung, all dessen, was dich ausmacht.

Dieses, was du wirklich bist, wird immer gebraucht werden, damit diejenigen, die diesen Schwingungsbogen lieben oder mit dir über diesen Schwingungsbogen verbunden sind, diese Informationen nutzen. Denn das bringt sie nach vorne, das hebt sie, die eine Anhebung für eine neue Frequenz leben und ausdrücken möchten, an und wird so auch sie auf einen neuen erhöhten Schwingungsbogen heben können, damit sie in dieser neuen Zeit, die bereits begonnen hat, ebenfalls existieren können, um weiter zu wachsen.

Jetzt stell dir vor, du versagst dir selbst deinen Selbstausdruck. Was machst du dann hier auf dieser Zeitenebene, die wir jetzt leben, die wir jetzt begehen? Ist dir das bewusst?

Wenn ja, dann wisse, dass du selbst bestimmst, was du hier lebst, dass du es selbst bist, der sich hier die Form gibt, dass du es selbst bist, der sich hier zu manifestieren versucht und der hierhergekommen ist, um denjenigen, die diese Art von Schwingung brauchen, sie auch geben zu können - damit sie sich ebenfalls in die Veränderung ihres Selbstes hineinbegeben können.

Jetzt wisse: Wenn du nicht bereit bist, dich dahingehend so zu verändern, dass du selbst in der Verantwortung deines Seins und Seinsgewebes bist, dann wirst du in der Überforderung deiner Kräfte hier sein. Denn wenn du nicht bereit bist und dich nicht in der Eigenschaft deiner dich selbst erhaltenden Kraft deines Selbstausdrucks hier manifestierst, wird es überflüssig sein, dass du hier auf dieser Ebene zugegen bist.

Wenn du freiwillig hierhergekommen bist, um dich zu manifestieren und um das, was du dir vornahmst, hier leben zu können, dann ergibt es einen Sinn, dass du auch an dir arbeitest und die inneren Veränderungen, die dazu gehören, bewältigst und sie so angehst, dass sie sich im Außen in der Reinheit deines geistigen Seins widerspiegeln können. Wenn du es nicht mehr wünschst, dann ist es auch nicht mehr so interessant, dass du hier bist. Denn dann wäre es auch für dich angemessen in das Reich zurückzukehren, aus dem du kamst. Also: Wenn du schon hier bist, dann tue es für dich und lasse dich nicht ablenken, denn du wirst nur ein erfülltes Sein haben - hier in dieser Frequenz - indem du dich ausdrücken kannst und manifestieren kannst. Und das erlaube dir wirklich: ein harmonischeres, vollkommeneres, angehobeneres Sein in der kommenden Zeit. Und wenn du dir nicht erlaubst, dich in dieser Form zu manifestieren, so dass dein Selbst des Selbstes, deine Göttlichkeit, sich hier ausdrückt, so dass du die Liebe und das Licht hier manifestierst, dann ist es einfach so, dass dich hier nichts mehr erreichen kann, dass dich nichts bewegen kann, dass dich nichts berühren kann und du einfach unzufriedener wirst, vielleicht sogar krank, und vielleicht ist in der Zwischenzeit auch der Wunsch ganz stark geworden, dass du sagst: Was mache ich hier? Ich geh nach Hause, ich will zurück.

Deine Seinsform erlaubt es dir, dich hier zu manifestieren. Aus der Freiheit deiner geistigen Kraft bist du hierhergekommen, weil du einfach dabei sein wolltest, um in der Jetzt-Zeit deine dich ausmachende Kraft, deine Energie hier zu manifestieren, damit all diejenigen, die diese Schwingung benötigen, auch erreicht werden können, damit sie selbst in die neue Zeit gehen können, damit sie über diesen Schwingungsbogen in einen neuen Bereich, in eine neue Frequenz eintauchen können.

Und das ist es, worum es geht. Sei du Helfer und Gebärer hier für eine neue Zeit. Aber wisse auch, dass du dich selbst nur erfüllen kannst, indem du dich wahrnimmst als das, was du bist. Und indem du weißt: Wenn du dich in Vollkommenheit hier manifestierst, dann kannst du auch die Erfüllung deines Selbstes leben, dich in der erfüllten Form deines Selbstausdrucks wahrnehmen und damit dann auch die vollkommene Liebe für dich und der Einheit in dir spüren und sie so wahrnehmen, dass du in der Verbindung mit dem All-Einen Sein auch das Vollkommene ausdrückst.

Vertraue in das, was du selbst bist, nimm dich wahr und wisse: Nur, wenn du dich selbst so manifestierst, wie du es dir vornahmst, wirst du dich hier in diesem Sein erfüllt und glücklich fühlen.

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken