27.1.18

(155) Warum es gerade jetzt so wichtig ist, dass du es dir erlaubst, dich in deiner Seinskraft auszudrücken

Die Geistige Welt hat euch gezeigt, dass der Anschluss ans Neue Sein hergestellt worden ist, dass ein Tor geöffnet worden ist und dass jetzt entsprechende Schwingungen auf die Erde gekommen sind, die uns erlauben, an sie anzuknüpfen, um unseren Seinsausdruck hier verankern zu können und zwar in der Form, in der wir es uns vorgenommen haben.

Das Neue Sein beginnt mit dir. Und nur du in deiner Seinskraft kannst es dir erlauben, hier das ausdrücken zu wollen, was du bist und was du dir in deiner Seinskraft vorgenommen hast. Damit ist für dich jetzt eine besondere Zeit angebrochen, und du kannst in eine besondere Schwingung kommen, indem du dir jeden Morgen aufs Neue vornimmst, das Höhere Sein, deinen höheren und höchsten Seinsausdruck, hier zu manifestieren, hier zu leben.

Bist du dir dessen bewusst, dass sich von jetzt an diese Wertigkeit deines Selbstausdrucks hier manifestieren wird, indem du es dir erlaubst, indem du es anforderst und auslöst, dann bist du nicht nur in deiner Seinskraft zu Hause, der Einheit deines Selbstausdrucks, sondern du bist eingebunden in das wahre Sein des All-Eins-Seins.

Jetzt kannst du dir vorstellen: Wenn du in deiner Selbstkraft deines Selbstausdrucks ganz bewusst hier tätig bist, dann werden die Manifestationen in deinem täglichen Sein anderer Art sein als bisher. Denn das, was bisher nur in der Materie Ausdruck fand, wird sich jetzt verändern müssen, um eine neue Schwingung zulassen zu können.

Jetzt erlaube dir, das Selbst deines Selbstes, dein höchstes Selbst, hier ausdrücken zu wollen und erlaube dir, dass du in deiner Seinskraft des All-Eins-Seins tätig sein möchtest. Warum erlauben? Weil ihr immer noch in eure Minderwertigkeit eingebunden seid und es noch nicht wahrhaben wollt, dass ihr auch ein gehobenes Sein habt, dass ihr ein Göttlicher Funke hier in Tätigkeit seid, der das Hohe Selbst des Selbstausdrucks hier hineinfließen lassen kann. Diese Behinderung muss aufhören.

Erlaubt es euch jeden Tag aufs Neue, eure Seinskraft in der Morgenmeditation zu manifestieren, damit das Selbst eures Selbstes sich hier in der höchsten Schwingungsform materialisieren und ihren Selbstausdruck finden kann; denn nur, was in der Reinheit des Geistes schwingt und in Reinheit klingt, kann hier in der Materie ein Neues Sein schaffen.

 

Morgen-Affirmation:

(lege deine Hand auf’s Herz)

Ich erkenne und schaffe mir den Inneren Raum der Fröhlichkeit

und Anerkennung meines Seinsaspektes in seiner Mannigfaltigkeit.

Ich erlaube es mir.

Ich Bin, Ich bin, Ich Bin.

Zurück

Hier können Sie die Auswahl der Cookies einschränken