13.10.19

(244) Wenn du in der All-Liebe agierst, tust du dem ganzen Universum gut

Die nächsten Schritte, die wir gehen müssen, können wir nicht ohne die All-Liebe gehen. Die All-Liebe ist das wahre Instrument für uns und in uns. Und all die Wesen, die nicht von All-Liebe erfüllt sind, gehören in einen anderen Bereich.

Aber in einer höheren Frequenz ist alles miteinander in der All-Liebe verbunden. Auf dieser Frequenz hast du dann auch Verständnis für den Nächsten, weil du ja Verständnis auch für dich hast, und daher kommen auch die Hilfsmittel für dich, für deine wahre Heilung, für deine Bereitschaft, dich zu leben und dich auszudrücken. Die All-Liebe, die Liebe zu uns selbst, sollte ein Teil von uns sein, und wir sollten den sehnlichsten Wunsch haben, diese auch leben zu wollen.

Hast du dir das so vorgestellt in deinem Lebensalltag, dass die Liebe dich führt?

Dann heißt das nicht, dass du alles schönreden musst. Das ist nicht Liebe, dass ist Affentheater. Denn die Liebe ist wirklich auch ein Schwingungsorgan, sie drückt sich durch Klarheit aus, durch Wahrheit, und sie ist eine Schwingungsebene, die in dir agiert und nach außen vielleicht nicht unbedingt sichtbar ist, aber immer das Richtige für dich und das Umfeld tut. Das bedeutet: Wenn du in der All-Liebe agierst, tust du dem ganzen Universum gut.

Mit süßlichem Affentheater hingegen kann man nichts ausrichten und bewegen. So mancher, der den ganzen Tag: "Ach, wie schön! Ach, mir geht es ja so gut!" von sich gibt, der ist nicht in der Wahrheit. Wahrheit zeigt sich in Gelassenheit, sie ist eine Stabilität in deinem Sein und vor allem ein zukunftsträchtiges Sich-Ausrichten auf die Ganzheit, auf das All-Eine Sein.

Denn die All-Liebe sollst du leben und ausdrücken, und die All-Liebe ist etwas ganz Klares, eine ganz klare saubere Frequenz, eine heilige Frequenz, eine wohlwollende Frequenz und etwas, das allen in diesem Kosmos gut tut, allen hilft, sich selbst wieder zu erkennen, sich selbst zu befreien, vor allem sich zu nähren und sich trotz all der hier auch anwesenden unharmonischen, untergeordneten Frequenzen wieder auszurichten. Das ist die einzige Möglichkeit, alles in dir ins Gleichgewicht zurückzubringen und für alles Sein ausgleichend zu wirken.

Zurück