24.5.20

(276) Lebe den Jetzt-Moment und tue dein Bestes

Das Leben, das ihr jetzt im Moment lebt, dreht sich immer um den Jetzt-Moment. Versucht, nicht zu denken: Was ist im August, oder was ist im September? Wann löst sich die Erde ab, oder so? Versucht euch nicht dort einzuklinken. Lebt im Moment. Das ist ganz besonders wichtig: Der Jetzt-Moment.

Wenn du den Jetzt-Moment lebst, dann bist du wirklich bei dir -- denke daran. Du hast nämlich gar keinen Kummer damit, du weißt nicht, was in 5 Minuten ist, du weißt nicht, was in 10 Minuten ist, sondern du bist bei dir und du kannst im Moment auch ein bisschen mehr lesen. Die Geistige Welt sagt, darum geht es eigentlich, dass du dich und den Moment mehr genießen kannst. Wenn du es schaffst, bei dir zu sein, in dir zu ruhen, wirst du Frieden haben, wirst du im Gleichgewicht sein, und du wirst weniger durchgeschüttelt.

Das sind jetzt wichtige Maßnahmen, die jetzt von euch mehr Beachtung benötigen, dass ihr wirklich im Selbst ruhend seid. Holt euch zurück ins Herz, lebt mehr diese Information, die aus dem Herzen kommt, und lebt und erlebt euch in eurer wirklichen Größe. Und lasst euch nicht irritieren, lasst euch nicht aus der Ruhe bringen oder aus eurer in sich selbst ruhenden Position. Es ist jetzt so wichtig ist, im Jetzt diese Liebe, dieses Licht - dass ihr selbst seid - zu leben und auszudrücken. Und das könnt ihr nur, wenn ihr euch als Ganzes fühlt - und zwar immer und überall.

Bleibt wirklich in euch selbst ruhend. Helft euch jetzt in diesen Tagen, und ihr bekommt mehr Ruhe und seid mehr im Gleichgewicht, ihr könnt immer nur auseinander gezerrt werden, wenn ihr diesen Status verlasst.

Versuche dein Bestes. Und wenn du dein Bestes tust, fühlst du dich auch erfüllt, von innen heraus, und du hast nicht die Not, ob der andere guckt oder nicht guckt, ob er dich mag oder nicht mag. Das ist jetzt ganz besonders wichtig und gilt für jede und jeden. Dieser Satz „Lebe den Jetzt-Moment und tue dein Bestes“ ist dein Heilwerkzeug. Und ich wünsche dir, dass du die Kraft, die du wirklich in dir trägst, benutzt und dass du dich so durch diese Zeit hindurch bewegen kannst.

Zurück