26.1.20

(259) Deine geistige Seinskraft lenkt dich - sie ist Weg-bestimmend für dich

Es ist dein Selbst, das sich hier ausdrücken möchte! Nicht nur der Körper ist in dieses Sein gekommen, sondern der gesamte Seinsaspekt. Der Körper ist gebaut worden, damit du dich hier in diesem Sein ausdrücken kannst. Du kannst nur über deine geistige Form hier etwas ändern, hier etwas vorleben bzw. ausdrücken. Das tut nicht der Körper, sondern dein Selbst im Körper. Wenn du nun weißt, wie die Manipulationen sich auswirken, wird sichtbar, dass sie sich eigentlich nur im Bereich des Grobstofflichen manifestieren.

Die geistige Form ist nie geschädigt worden, aber der Körper kann weniger schön aussehen und das Gesicht stumpfes Sein ausdrücken. Darum hast du auch Schwierigkeiten, dich immer in deiner gesamten Seinsform zu sehen.

Der Körper ist dein Instrument, und du solltest deinen Körper so lieben und ihm das geben, was er braucht, damit er dir hier dienlich ist. Das Wesentliche aber ist und bleibt deine geistige Seinskraft, deine geistige Form, die hier zum Ausdruck kommen muss. Die sollst du leben, und sie soll dich lenken, da sie Weg-bestimmend ist. Darum muss diese, deine eigene Kraft, diese Ursprünglichkeit, dieser starke Ausdruck deines Selbstes hier in dieses Sein fließen, um dich auszudrücken und dich zu zeigen, um damit ein Neues Sein manifestieren zu können. Die neue Seinsform ist noch nicht präsent, sie muss erst erschaffen werden. Sie kann nur erschaffen werden, weil sie eine höher schwingende Energie ist mit höher schwingenden Energieformen. Die dichten Energieformen können sie nicht formen, dass muss dir bewusst werden. Also ein Neues Sein kann wirklich nur geformt werden über eine höhere Qualität der Seinsform. Es kann nicht aus der dichten materiebedachten Form heraus manifestiert werden.

Alles, was hier in diesem Sein ist, gehört dem Grauzonenbereich an und nicht dem Lichte. Es ist eine dunkle Welt, in die wir Licht hineinbringen. Deswegen wird jedes Licht und jede lichte Form auch sofort von den dunklen Kräften gesehen, und man versucht, sie zu erdrücken, sie zu löschen, um bei uns das Licht auszumachen. Aber willst du das, oder willst du dich leben? Deine Form der Lebenskraft wird hier gebraucht! Deine Form des Selbstausdrucks wird hier gebraucht, und deine Seinsperspektive, die du hattest, bevor du hier in dieses Sein kamst, soll sich aufbereiten und hier ein neues Sein formen.

Jetzt lebe und manifestiere dich und aktiviere dein Wissen über deine Seinskraft, indem du dich ganz bewusst in deiner Seinsform und an die Quelle allen Seins angedockt siehst. Wisse, dass es die Kraft der All-Einheit ist, die hier deine Seinsform belebt und dir die Kraft zukommen lässt, die du benötigst, damit du hier deine Aufgabe erfüllen kannst. Die wahre Erfüllung erlangst du nur, wenn du dich lebst und dich selbst ausdrückst. Du wirst nie erfüllt sein, wenn du dich selbst nicht erfüllen kannst.

Darum wisse, dass deine Seinsform hier in dieses Sein gekommen ist, weil deine Spezialität, die du ausdrückst, hier gebraucht wird; diese deine spezielle Energie und deine feine Gedankenkraft, mit der du Neues formen möchtest. Sie wird einige Wesenheiten ansprechen können, die jetzt genau dieses Schwingungsmuster, diesen Selbstausdruck für sich benötigen, damit auch sie eine höhere Seinsform begehen können.

Erlaube dir zu sein, aber wisse: Wenn du dich selbst nicht lebst und dich nicht über dein Herz und deine Liebe in deiner Seinskraft hier manifestierst, so kannst du auch niemand anderen berühren und keine neue Seinsform hervorbringen. Und denke bitte immer daran: Gibst du dir selbst nicht das, was du brauchst, und erkennst du nicht an, was du bist, dann kannst du es auch niemand anderem vermitteln! Das Gegenteil geschieht! Dann nimmt man dich energetisch aus, weil du keinen Kontakt mit dir hast und weil sich deine Seinsform nicht in der geschlossenen, überragenden, ausdrucksstarken, vollkommenen Form hier manifestiert hat. Vertraue in das, was du bist! Und nutze das auch im täglichen Alltag, damit du immer und fortwährend an die Quelle Allen Seins angeschlossen bist, um diese Kraft und diese Information hier in dieses Sein hineinbringen zu können.

Verstehe es und wisse, was jetzt vonnöten ist, damit du dich leben und ausdrücken kannst, um eine neue Energie hier manifestieren zu können.

Vertraue!

Übung zum Anschluss an die Quelle Allen Seins

Zurück