3.11.19

(247) Die Seinskraft dieses Universums ist Licht und Liebe

Was du bist, haben wir dir schon viele Male gesagt; was du leben sollst, auch. Deine Problematik liegt darin, dass du einfach nicht daran glauben magst, dass es wirklich so ist. Du erlaubst dir die Liebe zu dir selbst noch nicht in vollem Umfang. Du erlaubst dir nicht, deine Seinskraft hier in diesem Sein zu leben und auszudrücken. Du bist immer noch an das alte Prinzip der Erziehungsmethoden dieser Seinsebene gebunden, und du hast dich noch nicht vollkommen befreit davon, um das zu leben, was du wirklich bist.

Erlaube dir jeden Tag aufs Neue, dich in deiner Kraft zu sehen, dich in deiner Kraft auszudrücken. Denn nur so erfährst du wirklich das, was du hier echt darstellst, das, was du bist.

Deine Liebe, die dich hierhergeführt hat, kannst du nicht ersticken wollen, denn wenn du es versuchen würdest, würdest du krank werden, und dein Selbst würde sich durch diese kranke Wesenheit nicht ausdrücken können. Denn dass die Liebe und das Licht dieser Welt, dieses Universums, die Seinskraft darstellt, weißt du. Wenn du sie unterdrückst, dann kann sich nur unvollkommener Ausdruck hier in diesem Sein zeigen und auch die Unvollkommenheit, die sich dann durch Krankheit in deinem Körper widerspiegeln wird. Vertraue! Wir haben immer wieder gesagt: Vertraue! Worin? In das, was du bist, natürlich. Hör auf, den anderen zu vertrauen, die dich hier in dieser Seinsebene beeindrucken. Sie sind nichts, sie sind gar nichts auf der feinstofflichen Ebene, denn sie brauchen diese äußeren Merkmale, um etwas darstellen zu können, und sie missbrauchen es.

Aber du, der du wirklich des Lichtes bist, hast alles in dir: die Kraft, die Ausdauer, den Verstand, den es braucht, um in dieser Seinsebene zurechtzukommen. Es ist das Herz, das dich lenkt und leitet, und es gibt vor allem die Helfer an deiner Seite, die dich stabilisieren können, damit du hier in diesem Sein deinen Ausdruck findest und ihn leben kannst. Erlebe dich immer wieder aufs Neue in deiner Ganzheit, denn so wird sie im Lebensalltag Realität - und vertraue nur dir selbst. Traue dich und lebe dich, und du wirst sehen, dass du all das, was du benötigst, in dir verankert findest, dass du es aus deinem Innersten nach außen tragen kannst und sämtliche Information, die du benötigst, immer über dein Herz erhältst, damit du dich in dieser Ebene nicht nur bewähren kannst, sondern dich auch einfacher und ohne großen Kraftaufwand leben und ausdrücken kannst.

Erlaube dir das, was du bist, denn damit gibst du dir den Freiraum. Wenn jemand versucht, dich daran zu erinnern, dass du eigentlich nichts darstellst, glaube demjenigen nicht – denn die Wahrheit ist: Du bist Liebe, und du bist Licht. Dieses lässt sich nicht in eine kleine, enge Form pressen, sondern reicht immer darüber hinaus. Werde dir bewusst, wer du bist, und achte dich in deiner Kraft. Achte dich in deinem Ausdruck und vor allen Dingen: Nimm dich als kraftvolle Wesenheit wahr, die das, was sie ist, hier einbringen möchte. Denn sie weiß, dass die anderen Wesenheiten, die jetzt aufstreben, diese deine Energie benötigen, damit sie heil werden, damit sie auch ihren Ausdruck finden und vor allen Dingen, damit sie eine Andockstelle haben an eine neue Zeitebene.

Liebe dich und vertraue dir – nur dir – denn du bist das Göttliche Prinzip, das sich hier in dieser Seinsebene befindet, um das auszudrücken, was dieses Universum ist: Nämlich ein Ausdruck der wahren, reinen Liebe des All-Einen Seins.

VERTRAUE!

Zurück