30.6.18

(177) Erlaube dir für den Aufstiegsprozess, das neue Seinsbild in dir aufrecht zu erhalten

Du bist hier in deiner Kraft, um hier ein neues Seinsgefüge zu erschaffen.

Dein Kraftfeld ist so weit aufgebaut worden in der letzten Zeit, dass du in der Einheit des Geistes – der Reinen Geistigen Kraft – hier wirkst und dein Selbst immer mehr und mehr in den Vordergrund deines Lebens schiebst, damit diese selbsterhaltende Kraft deinen Selbstausdruck hier in dieses neue Seinsgewebe mit einweben kann.

Erlaube dir zu sein, haben wir dir mehrfach schon gesagt, aber es muss wirklich so sein, dass du dich selbst in deiner Seinskraft förderst und siehst, und bestärkende Gedanken für deinen Selbstausdruck hier in dieses Sein mit einfließen lässt. Die erlaubende Kraft deines Selbstes wird sich immer in der Form manifestieren, dass es sich in dem Seinsgefüge der All-Einheit ausdrücken wird und nie in einer egoistischen Weise.

Vertraue in das, was du bist, denn dein dich selbst erhaltendes System ist angepasst an die neue Schwingungsebene, die sich mehr und mehr hier in diesem Sein ausbreiten wird und sich bereits manifestiert hat. Aber du bist immer noch eingebunden in die alte Kraft des Systems, die hier Jahrtausende gewirkt hat. Dieses System hat nicht nur gewirkt, sondern eine Abhängigkeit geschaffen, um alles Lebende in seiner Essenz der göttlichen, sich selbst ausdrückenden Kraft zu erniedrigen.

Vertraue in das, was du bist, denn deine Kraft ist angebunden an die göttliche Liebe und den göttlichen, sich selbst erhaltenden Ausdruck, und du wirst die Manifestation der All-Liebenden Kraft hier in dieses Sein mit einbringen können, indem die Herzensqualität deines Selbstes sich ausdrückt.

Erlaubst du dir diese Kraft, dann bist du im Fluss der All-Einigen Kraft des All-Einen mit eingebunden, und es gibt nur das Eine: Diese fließende aufbauende Kraft in den neuen Schwingungsbogen mit hineinfließen zu lassen, mit dir gemeinsam in der aufbauenden und selbsterhaltenden Art dieser fließenden Kraft mitzuschwingen und dort hineinzugehen, so dass das neue Selbst in seinem neuen, erhabenen Ausdruck sich auswirken kann. Erhältst du in dir diese Information aufrecht, die sich immer fortwährend in deinem Selbst ausbreiten wird, dann hast du die Gewissheit, dass deine selbstwirkende, ausstrahlende Kraft der All-Einheit sich immer fortwährend – überall dort, wo du bist – ausbreiten wird und diese Information all denen weitergibtgibt, die sie benötigen, um wiederum in einen Aufstiegsprozess mit einsteigen zu können.

Jetzt erlaube dir, das neue Seinsbild in dir aufrechtzuhalten, damit du dich in der Eigenschaft deiner vollen Kraft hier mit in diese Fließkraft der All-Einigen Kraft mit einbringen kannst, damit all das, was jetzt im Augenblick ein neues, aufwändigeres Sein erschafft, auch mit dir gehen kann, damit du die Einfachheit der All-Einen Kraft der All-Einheit dann leben und ausdrücken kannst. Im Moment ist diese Kraft noch in der Zange derer, die sich hier noch versuchen zu halten und zu manifestieren, und deswegen ist es aufwändig, wenn du dich in deiner sich selbst erhaltenden Kraft in der Schwingung dieser niedrigen Kraftbögen aufhältst. Dies verlangt von dir, dass du dich fortwährend in die Einheit eingebunden siehst, damit dieser niedere Schwingungsbogen nichts an deiner Seinskraft zerstören kann.

Jetzt wisse, dass du dich hier in deiner selbsterhaltenden Kraft, in deiner fortlebenden Kraft, die du ja einmal selbst gewählt hast, ausdrückst und dass du dich fortwährend in diese aufstrebende neue Seinskraft – die sich hier ausbreitet – hineinbewegst, damit das All-Liebende Sein sich sichtbar zeigen wird.

Vertraue in das, was du bist.

Leitgedanke:

Ich bewege mich liebevoll in meiner Seinskraft. Sie lenkt und leitet mich.

Damit du dich in dieser Realität, die jetzt ist, gut zurechtfinden kannst, geben wir dir die Information, die es braucht, damit du in deinem Selbstausdruck ganz einfach und ohne Beschwernisse in eine höhere Seinsebene gehen kannst…. Siehe dazu (178) am nächsten Samstag, 7. Juli 2018.

Zurück