31.3.19

(216) Das Heiligste deines Selbstausdrucks ist deine Herzenskraft

Die Liebe zu dir ist das wichtigste Element in deinem Leben.
Du musst die Liebe zu dir selbst finden, selbst in dir das aufbauen, was das Heiligste deines Selbstausdrucks ist, und das ist deine Herzenskraft, die All-Liebe zu allem Sein.

Du bist diejenige, die sich in diesem Sein manifestiert hat, um hier das auszudrücken, was deine persönliche Energie ist, das, was deine persönliche Kraft ist. Und Kraft insofern, damit hier dieses Sein in die Veränderung gehen kann.

Das irdische Sein ist gefangen in den Elementen des dunklen Seins, des dunklen, anhaftenden Seins und es beginnt ein Aufstieg in eine angehobenere, neue, lichtere Seinsebene, die all denen, die dem Licht folgen, vorgelegt wird, so dass all diejenigen, die des Lichtes sind, sich in dieser neuen Seinskraft verankern können.

Das ist es, was dich hierher gebracht hat, und das Wichtigste ist an dieser Stelle nochmal zu wiederholen: Du selbst bist aus Liebe hierher gekommen, um hier die Liebe zu verankern, um das Licht zu verankern, um die Liebe auszudrücken, um das Licht auszudrücken.

Und jetzt sind wir an diesem Punkt angekommen, wo wir euch nochmal daran erinnern möchten, wer ihr seid: Ihr seid des Lichtes. Ihr seid des Reinen Lichtes. Und ihr wollt das Reine, das absolut Reine hier ausdrücken. Nichts anderes. Denn das habt ihr euch in dieser Verkörperung vorgenommen.

Wenn euch in jedem Augenblick eures Lebensalltags bewusst ist, dass ihr etwas zu geben habt, dass ihr etwas auszudrücken habt, dass ihr etwas für den Nächsten geben könnt und ausdrücken könnt, dann fühlt ihr euch angehoben und anders. Das heißt, in euch wächst die Zuversicht und langsam überschreitet ihr diese Schwelle des irdischen Seins, des abhängigen irdischen Seins, und ihr kommt auf eine höhere Ebene, die dieser eurer Seinskraft angepasst ist.

Diese Seinskraft drückt die Liebe aus, diese Seinskraft drückt die Herrlichkeit des Reinen Geistes aus. Und all diejenigen, die dies spüren, werden mit euch gehen. Ob das eure Familienangehörigen sind, eure Freunde, das ist egal, aber überall, wo ihr in diesem Sinne wirkt, wird sich alles verändern können. Und ihr steht nicht mehr in der Abhängigkeit von euren Minderwertigkeitskomplexen.

Jetzt geht es darum, dass du diese Schwelle immer wieder im Geiste zu übertreten versuchst, immer wieder zu dir kommst, immer wieder zu dem Punkt zurückkommst: Was bist du? Warum bist du? Was willst du ausdrücken? Was hat dich hierher geführt? Und automatisch wirst du dich angehoben fühlen, und diese irdisch dir aufgezwungene Belastung wird verschwinden. Diese Belastung rührt daher, dass man irgendwelche negativen Affirmationen in euch manifestiert hat. Langsam wird das alles verschwinden und das Licht wird sich in eurem Leben und in eurer Lebensgemeinschaft und in eurem Umfeld ausdrücken können. Versteht es und nutzt es. Dies ist ein guter Hinweis für euch und euren Weg.

Zurück