7.10.18

(191) Sei in der Bewusstheit deines Selbstes tätig, um das reine geistige Prinzip, das Güteprädikat des All-Einen Seins, auch ausdrücken zu können

Das Prinzip des Reinen Geistes wird sich hier immer mehr manifestieren. Es geht um die reine geistige Kraft, die Reinheit der Informationen. Was ihr selbst ausdrücken wollt, ist im Reinen Geist geboren und will sich hier in der Reinheit des gesamten Seinsausdrucks präsentieren.

Du bist hier nur dann in deiner vollen Ausdruckskraft, wenn du dich in der Bewusstheit deines hohen Selbstes hier im irdischen Sein präsentierst und wenn du in der Bewusstheit der Gesamtheit deines Selbstes, deines Selbstausdrucks hier in diesem Sein wirkst. Bist du dir innerlich nicht klar darüber, dass du hier das reine geistige Prinzip der All-Einheit ausdrücken möchtest, kannst du es auch nicht.

Nur dann, wenn du in der Bewusstheit deines Selbstes hier in diesem Sein aktiv bist, wenn du mit deiner Geisteskraft in die All-Einheit eingebunden bist, wirst du das reine geistige Prinzip hier manifestieren und aktivieren können.

Der Unterschied für ein geistiges Individuum liegt einfach nur darin, dass es den Weg der Reinheit geht, denn geistige Informationen aus der feinstofflichen Welt sind zur Genüge und zuhauf zugegen. Aber worum es wirklich geht ist, dass du im Besitz deiner geistigen Kraft bist, die dem Reinheitsgrad entspricht, und dass du das ausdrücken möchtest.

Dafür bist du hergekommen, dazu bist du hier in deinem eigenen Auftrag tätig, um dich zu manifesteren, um das zu manifestieren, was jetzt gebraucht wird, um hier eine neue Seinskraft zu etablieren, die sich immer mehr und mehr ausdrückt, die immer mehr das Licht manifestiert, immer mehr den Selbstausdruck der Vielseitigkeit, des vielschichtigen, vielseitigen Seins, dessen Teile dann nur ein Ganzes ergeben können. Die Individualität eines jeden Einzelnen ist gefragt und muss sich hier fortwährend immer wieder präsentieren und zwar im Selbstausdruck, das heißt zum einen, sich selbst fördern und zum anderen das eigene Selbst vollständig zum Ausdruck bringen.

Dafür braucht es die Liebe zu allem Sein, und sie beginnt immer mit dir. Mit dir, die oder der du das Selbst des Selbstes, deine Göttlichkeit, die sich aus Liebe hier inkarniert hat, in diesem Sein ausdrückst. Diese Liebe des Selbstes ist an den Überfluss der All-Liebe gebunden und wird sich hier in der Fließkraft des All-Einen Seins ausdrücken.

Jetzt erlaube es dir und wisse: In die Einheit eingebunden bist du hier in deiner Aktivität, im Ausdruck der Reinheit, im Güteprädikat des All-Einen Seins tätig. Liebst du dich, liebst du den Nächsten. Liebst du dich eingebunden in die Einheit, das heißt, in der Tätigkeit gemeinsam auch mit deinen feinstofflichen Geschwistern, wirst du immer und überall die All-Liebe manifestieren können.

Jetzt wisse es und nimm es in dich auf, und manifestiere in deinem Lebensalltag immer nur das, was du bist, nämlich die reine geistige Kraft des All-Einen Seins, die sich hier durch dich präsentiert. Vertraue in die Einheit, denn sie trägt dich. Vertraue, denn du bist ein Teil des gesamten All-Eins-Seins.

 

Affirmation (Tipp für den Morgen):

  • Ich Bin in der Einheit des Reinen Geistes tätig.
  • Ich Bin hier in diesem Sein, um das reine, geistige Prinzip zu manifestieren.
  • Ich Bin hier, weil ich ein Teil der Einheit bin, weil ich ein Teil des Ganzen bin.

Ich Bin! Ich Bin! Ich Bin!

Zurück